(C) 2010 - 2017 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten.

Turnierverwaltung

Die Excel-Soccer Turnierverwaltung zur Fußball-Europameisterschaft 2016 ist die fünfte Auflage des bewährten WM und EM-Planers aus den vergangenen Jahren. Der Excel-Soccer steht im Auslieferungszustand in Deutsch, Englisch und Französisch zur Verfügung. Der Excel-Soccer Basic verwendet ausschließlich Excel-Funktionen und keine Makros.

Excel-Soccer Basic

Der Excel-Soccer Basic steht als kostenlose Version zur Verfügung. Neben der Verwaltung der Spiele und Platzierungen, enthält der Excel-Soccer ein Tippspiel mit bis zu 128 Teilnehmern, die gegebenenfalls in vier Gruppen zu je 32 Personen aufgeteilt werden können. Vielfältige Einstellungen ermöglichen die Feinjustierung der Anwendung.

Nachfolgend einige Erläuterungen zu den Features und der Funktionsweise zum Excel-Soccer Basic. Die Screenshots zeigen den aktuell verfügbaren Excel-Soccer Basic für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Die aktuelle Version kann im Downloadbereich heruntergeladen werden. Klicken Sie auf die Plus-Symbole, um die Details zu der jeweiligen Kategorie einzusehen.

Lizenzbestimmungen

Der Excel-Soccer Basic setzt voraus, dass den Lizenzbestimmungen zugestimmt wird. In der Excel-Datei finden Sie die Tabelle zu den Lizenzbestimmungen, indem Sie in der Navigationsleiste am linken Rand auf das Symbol mit dem Copyright-Zeichen klicken. Die Lizenzbestimmungen sind auch auf dieser Website hier einzusehen.

Excel-Soccer
Kompatibilität

Der Excel-Soccer wurde unter Microsoft Excel 2010 und Excel 2013 in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch getestet. Die Datei sollte meines Wissens jedoch auch in Excel 2007 lauffähig sein. Ältere Excel-Versionen vor Excel 2007 werden hingegen nicht unterstützt – auch zukünftig nicht. Zudem wurden keinerlei Tests in anderen Tabellenkalkulationsprogrammen, wie beispielsweise Open Office, durchgeführt.

Excel-Soccer
Empfehlungen zu den Grundeinstellungen

Im Downloadbereich steht der Excel-Soccer in drei Versionen zur Verfügung. Jedes Downloadarchiv enthält dieselbe Datei zum Excel-Soccer, jedoch mit dem Unterschied, dass diese jeweils in einer der drei Grundsprachen vorkonfiguriert sind. Die Sprache lässt sich auch auf der Startseite zum Excel-Soccer auswählen. Neben der aktiven Sprache ist ebenfalls die Auswahl einer Rückfallsprache möglich. Diese wird verwendet, falls ein Begriff bzw. ein Satz nicht in der aktiven Sprache übersetzt wurde.

Excel-Soccer

Beachten Sie bitte, dass wenn Sie eine Sprache ausgewählt haben, in einigen Auswahllisten die Teams alphabetisch sortiert werden. Wenn Sie dann beispielsweise im Tippspiel ein Team ausgewählt haben und anschließend die Sprache ändern, kann es passieren, dass das ursprünglich ausgewählte Team durch ein anderes ersetzt wurde. Eine Sprachauswahl sollte somit vor dem realen Einsatz des Excel-Soccers festgelegt werden.

Der Excel-Soccer bietet die Möglichkeit eine Zeitzone auszuwählen, so dass die Spielzeiten in Ihrer lokalen Zeit angezeigt werden. In der Downloaddatei ist diese nicht aktiv. Es empfiehlt sich somit, vor Beginn der Weltmeisterschaft, Ihre Zeitzone festzulegen.

Excel-Soccer
Fehlermeldungen und Hinweise im Excel-Soccer

Der Excel-Soccer versucht soweit wie möglich, Eingabefehler abzufangen oder auf Unstimmigkeiten hinzuweisen. In solchen Fällen erscheint in der Regel ein Hinweis im Kopfbereich der Ansicht. Auf fehlende oder fehlerhafte Angaben zu einzelnen Feldern, wie beispielsweise zu den Spielergebnissen oder zum Tippspiel, wird durch ein Ausrufezeichen oder ein Fragezeichen neben dem Feld hingewiesen. Einem Ausrufezeichen ist hier eine höhere Priorität einzuräumen.

In dem nachfolgend abgebildeten Beispiel wurde einige Spielergebnisse entweder fehlerhaft eingetragen oder sind noch leer, obwohl das Spiel bereits stattgefunden haben muss. Der Excel-Soccer orientiert sich an der Systemzeit, um das Ende eines Spiels bestimmen zu können. Ist das Spiel rein rechnerisch vorbei, sind die Felder rötlich hervorgehoben.

Excel-Soccer

Um die Integrität der im Excel-Soccer verwendeten Formeln nicht zu gefährden, sollte das Kopieren und Einfügen von Zellen vermieden werden. Das Ausschneiden von Zellen kann ebenfalls zum Verlust der Funktionalität führen. Falls Sie Inhalte aus anderen Zellen oder einer anderen Mappe einfügen möchten, so achten Sie darauf, dass auch nur die Inhalte übernommen werden und keine Formatierungen.

Testmodus

Für das Testen bietet der Excel-Soccer einen speziellen Modus an. Ist dieser aktiv, simuliert der Excel-Soccer die Systemzeit mit Ihren Angaben zum Datum und zur Uhrzeit. Sie finden die Option in den Einstellungen zum Excel-Soccer. Eine Datums- und eine Zeitangabe sind für diesen Modus Pflicht.

Excel-Soccer
Spielorte

In der Tabelle zu den Spielorten finden Sie eine Übersicht der Spielorte zu der WM sowie die pro Ort vorgesehenen Spiele. Mit der Verlauf der Weltmeisterschaft werden die einzelnen Spiele ergänzt. Die verschiedenen Phasen der KO-Runde sind farblich hervorgehoben.

Excel-Soccer
Spielergebnisse, Simulation und Teamvergleich

Eine Tabelle ist zur Eingabe der Spielergebnisse vorgesehen. Der Excel-Soccer richtet sich nach dem Systemdatum und der Systemzeit, um festzustellen, ob ein Spiel stattgefunden hat und das Eintragen des Spielergebnisses erforderlich ist. Relevant für die Berechnungen in der Gruppenphase sind die Ergebnisse nach 90 Minuten. Die Angabe zur Halbzeit ist optional. In der KO-Runde wird das Ergebnis nach 90 Minuten verwendet, falls keine Eintragungen für die Verlängerung oder zum Elfmeterschießen erfolgen.

Excel-Soccer

Sie können im Excel-Soccer bis zu 4 voneinander unabhängige Simulationen der Spielergebnisse durchführen. Ist eine Simulation aktiv, werden deren Ergebnisse für die Berechnungen im Excel-Soccer berücksichtigt. Eine Simulation kann rechts in der Tabelle zu den Spielergebnissen ausgewählt werden.

Excel-Soccer

Im unteren Bereich der Tabelle zu den Spielergebnissen können Sie zwei Teams miteinander vergleichen. Ein Diagramm zeigt Ihnen pro Team die erzielten Tore und Gegentore an.

Excel-Soccer
Gruppenphase

In der Tabelle zu der Gruppenphase werden die Platzierungen der Teams pro Gruppe angezeigt. Da bei dieser Weltmeisterschaft 24 Teams teilnehmen, werden neben den zwei besten Teams pro Gruppe auch die besten vier Drittplatzierten für das Achtelfinale herangezogen. Die Platzierungen der 6 Drittplatzierten werden in der Tabelle zur Gruppenphase im unteren Bereich separat angezeigt.

Excel-Soccer

Bei der Berechnung der Positionen der Teams innerhalb der Gruppen sowie der Drittplatzierten werden die Regeln in folgender Reihenfolge berücksichtigt. Beachten Sie, dass diese Version vom Excel-Soccer keinen direkten Vergleich unterstützt.

  • Anzahl Punkte aus allen Gruppenspielen.
  • Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
  • Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore.

Zur Platzierung der Drittplatzierten werden dieselben Regeln verwendet, wie für die Gruppen. Die Begegnungen der besten drittplatzierten Teams werden laut folgenden Schlüsseln ermittelt.

Drittplatzierte ausA1 gegenB1 gegenC1 gegenD1 gegen
ABCDC3D3A3B3
ABCEC3A3B3E3
ABCFC3A3B3F3
ABDED3A3B3E3
ABDFD3A3B3F3
ABEFE3A3B3F3
ACDEC3D3A3E3
ACDFC3D3A3F3
ACEFC3A3F3E3
ADEFD3A3F3E3
BCDEC3D3B3E3
BCDFC3D3B3F3
BCEFE3C3B3F3
BDEFE3D3B3F3
CDEFC3D3F3E3
Manuelle Korrekturen der Platzierungen in Gruppenphase

Falls ein Losentscheid notwendig ist oder der Excel-Soccer die Platzierungen fehlerhaft berechnet hat, besteht die Möglichkeit, eine manuelle Korrektur der Platzierungen für einzelne Gruppen und/oder der Drittplatzierten vorzunehmen und somit die Achtelfinalspiele festzulegen. Damit eine korrigierte Platzierung beispielsweise der Teams der Gruppe A vom Excel-Soccer erkannt werden kann, muss für die Gruppe A eine Auswahl von drei Teams erfolgen.

Excel-Soccer
Tippspiel

In dieser Version vom Excel-Soccer können insgesamt 128 Personen am Tippspiel teilnehmen. Optional können Sie in den Optionen zum Excel-Soccer die Teilnehmer am Tippspiel in bis zu vier Gruppe à je maximal 32 Personen verteilen. Tragen Sie die Teilnehmer in der Tabelle zu den Teilnehmern ein. Das Namenskürzel wird automatisch berechnet, wobei die Buchstabenkombinationen, die sich beispielsweise durch Karl Zimmer und Susi Sonntag ergeben, nicht erlaubt sind und durch eine andere Kombination ersetzt werden.

Excel-Soccer

Die Anworten zu den Bonusfragen sind ebenfalls in der Tabelle zu den Teilnehmern anzugeben, wobei diese unabhängig von den Einstellungen zu den Bonusfragen sind – also ob diese aktiv sind oder nicht.

Die Tipps der Teilnehmer zum Tippspiel können in einer dafür vorgesehenen Tabelle vorgenommen werden. Fehlerhafte Angaben werden soweit wie möglich hervorgehoben. Hat ein Spiel stattgefunden, werden die erzielten Punkte berechnet und gemäß den vorgenommenen Einstellungen durch ein Symbol visualisiert. Da beim Excel-Soccer Basic keine Makros zum Einsatz kommen, werden bereits ausgefüllte Felder nicht gesperrt.

Excel-Soccer

Das Tippspiel sieht Punkte für vier mögliche Tipps zu einem Spielergebnis vor:

ExaktDas Spielergebnis und der Tipp stimmen exakt überein.Beispiel: Spielergebnis = 2:1, getippt wurde 2:1.
DifferenzDie Differenz der Tore zum Spielergebnis und zum Tipp stimmt überein.Beispiel: Spielergebnis = 2:1, getippt wurde 3:2.
TendenzDer Gewinner der Spiels wurde korrekt getippt.Beispiel: Spielergebnis = 2:1, getippt wurde 3:1.
UnentschiedenJe nach Option in den Einstellungen wird die Differenz oder die Tendenz herangezogen.Beispiel: Spielergebnis = 1:1, getippt wurde 2:2.
InkorrektKeiner der vorherigen Fälle trifft zu.Beispiel: Spielergebnis = 2:1, getippt wurde 1:2.

Die Auswertung zu dem Tippspiel beinhaltet eine grafische Visualisierung der Platzierungen der Teilnehmer. Sie können zudem die Auswertungen filtern, wie beispielsweise nach der Gruppenphase oder mit/ohne Bonuspunkte. Im unteren Bereich der Auswertung finden Sie zudem ein Diagramm zur Tippgenauigkeit der Tippspieler.

Excel-Soccer

Für die Berechnung der Platzierung der Teilnehmer beim Tippspiel wird folgende Methodik verwendet.

  • Anzahl der erzielten Punkte.
  • Anzahl der Tipps zu den Spielergebnissen mit korrektem Ergebnis.
  • Anzahl der Tipps zu den Spielergebnissen mit korrekter Differenz.
  • Anzahl der Tipps zu den Spielergebnissen mit korrekter Tendenz.
  • Bonuspunkte, je nach Phase der Weltmeisterschaft.
Einstellungen & Optionen

In den Einstellungen zum Excel-Soccer stehen Ihnen Optionen zur Verfügung, um beispielsweise die Sprache, die Zeitzone, eine Lieblingsmannschaft, die Tippspielgruppen, die Punkte zum Tippspiel, die Einstellungen zu den Bonusfragen sowie einige weitere Optionen festzulegen. Zudem lassen sich bis zu zwei benutzerdefinierte Bonusfragen anlegen.

Excel-Soccer
Übersetzungen

Eine Tabelle beinhaltet alle im Excel-Soccer verwendeten Bezeichner in den verschiedenen Sprachen. Einige Zellen sind hierin gesperrt, um nicht überschrieben zu werden. Dies betrifft insbesondere die Copyright- und Lizenz-Informationen. Übersetzungen zu benutzerdefinierten Sprachen können in dieser Tabelle vorgenommen werden.

Excel-Soccer

Falls Sie eine Übersetzung oder Korrekturen vornehmen, senden Sie mir bitte diese per E-Mail an translation (bei) excel-soccer (punkt) de zu, so dass ich diese in Folgeversionen vom Excel-Soccer übernehmen kann.